Kontakt
Dres. Sauerzweig

Füllungen, Inlays, Kronen

Ist eine Karies nur oberflächlich auf den Zahnschmelz beschränkt, kann sie oft noch ausheilen. Wir reinigen die Stelle und tragen ein Fluoridpräparat auf, das den Zahnschmelz härtet. Wenn die Kavität (das „Loch“ im Zahn) jedoch bereits größer ist, muss die erkrankte Zahnsubstanz entfernt und ersetzt werden.

Uns stehen moderne, unauffällige und ästhetische Materialien zur Verfügung. Sie sind zahnfarben und lange haltbar:

Komposite bestehen aus Kunststoff, gemischt mit einer Vielzahl feiner Quarz-, Glas- oder Keramikteilchen. Sie werden direkt in den Zahn gefüllt und mit einer speziellen Lampe ausgehärtet. Mittlerweile können sogar Defekte der Backenzähne mit Kompositen behandelt werden.

Diese Einlagefüllungen werden im Dentallabor oder in unserer Praxis mittels eines computergestützten Systems (Cerec®) hergestellt. Anschließend werden sie dauerhaft haltbar in den Zahn eingeklebt. Keramik-Inlays können in Form und Farbe exakt entsprechend Ihrem natürlichen Zahn angepasst werden und eignen sich auch für größere Füllungen im Backenzahnbereich.

Kronen zählen streng genommen zur Prothetik, obwohl sie nur die Zahnkrone und nicht den vollständigen Zahn ersetzen. Wir passen sie Ihnen an, wenn eine Füllung nicht mehr ausreicht. Für eine Krone kommen ebenfalls verschiedene Materialien infrage. Die ästhetisch beste Lösung ist dabei Vollkeramik.

Praxis Dres. Sauerzweig

Möchten Sie mehr über ästhetische Werkstoffe erfahren? Schauen Sie in unsere Gesundheitswelt. Oder sprechen Sie uns bei Ihrem nächsten Termin an. Wir zeigen gerne einige Behandlungsbeispiele.