Kontakt
Dres. Sauerzweig

Zahnfleischtransplantation

Eine Zahnfleischtransplantation können wir durchführen, wenn Ihr Zahnfleisch zurückgewichen ist und zu ästhetischen Einbußen oder überempfindlichen Zähnen geführt hat. Wir wenden dieses Behandlungsverfahren auch an, um nach einer Implantation einen harmonischen Zahnfleischverlauf zu erzielen. Bei der Zahnfleischtransplantation wird ein Gewebestückchen aus dem Gaumen entnommen und an der entsprechenden Stelle eingefügt. Nach kurzer Zeit ist es mit dem übrigen, umliegenden Zahnfleisch zusammengewachsen.

Warum Zahnfleischtransplantationen empfehlenswert sind

Ein gleichmäßiger Zahnfleischverlauf spielt eine große Rolle für den ästhetischen Gesamteindruck der Zähne. Daneben schützt das Zahnfleisch die darunter liegende Zahnwurzel. Wenn das Zahnfleisch zurückweicht, wirken die Zähne daher häufig zu lang und sie werden überempfindlich.

Ausgelöst wird ein Zahnfleischrückgang unter anderem durch eine Parodontitis, eine zu feste Zahnputztechnik und gelegentlich durch Zahnfehlstellungen oder zu straffe Mundbändchen.