Kontakt
Dres. Sauerzweig

Wurzelkanalbehandlung

Eine Wurzelkanalbehandlung wird notwendig, wenn sich das Innere des Zahnes, die Pulpa entzündet. Sie liegt unter dem Zahnschmelz und dem Dentin (Zahnbein). Zu dieser Entzündung kann es durch eine tiefe Karies oder einen Zahnunfall kommen: Bakterien gelangen dann in das Zahninnere.

Mit einer Wurzelkanalbehandlung kann der Zahn häufig erhalten bleiben

Heute können wir solche Zähne fast immer noch lange Zeit erhalten. Dazu wird die erkrankte Pulpa sorgfältig entfernt und die Wurzelkanäle mit desinfizierenden Lösungen gespült. Wenn die Wurzelkanäle trocken und bakterienfrei sind, werden sie mit einem gut verträglichen Material gefüllt. Anschließend bauen wir den Zahn mit einer Krone oder Füllung wieder auf.

Moderne Methoden für erhöhte Erfolgsprognosen

Bei der Wurzelkanalbehandlung ist ein exaktes Vorgehen sehr wichtig. Wir setzen moderne Geräte und Instrumente ein, mit denen unserer Erfahrung nach der Behandlungserfolg gesteigert werden kann:

  • Maschinelle Instrumente – zur sorgfältigen Reinigung der Wurzelkanäle
  • Lupenbrille – mit ihr können wir selbst feine Details genau erkennen
  • Kofferdam – um den Zahn trockenzulegen und die Mundhöhle zu schützen
  • Laser – mit Laserlicht können Bakterien häufig wirkungsvoller entfernt werden
Praxis Dres. Sauerzweig

Eine letzte Möglichkeit zum Zahnerhalt ist die Wurzelspitzenresektion. Umfangreiche Informationen zur Endodontie bietet Ihnen wie immer unsere Gesundheitswelt.