Kontakt
Dres. Sauerzweig

Keramikimplantate

Neben den herkömmlichen Implantaten aus Titan bieten wir in unserer Praxis auch metallfreie Keramikimplantate. Bei ihnen besteht nicht nur der darauf befestigte Zahnersatz, sondern auch das Implantat selbst (also die künstliche Zahnwurzel) aus Zirkoniumdioxid. Diese Hochleistungskeramik ist ebenso stabil und haltbar wie Titan.

Die Vorteile von Keramikimplantaten:

  • Weil im Inneren des implantatgetragenen Zahnersatzes kein Metall vorhanden ist, wird das Aussehen echter Zähne noch naturgetreuer nachempfunden – inklusive der typischen Lichtdurchlässigkeit und -reflexion.
  • Auch bei Patienten mit dünnem oder zurückgegangenem Zahnfleisch kann kein dunkles Metall durchschimmern.
  • Die Implantatversorgung ist komplett metallfrei und somit auch für Patienten geeignet, die sensibel auf Metalle reagieren. Allergien gegen Keramik sind derzeit nicht bekannt. 
  • Vollkeramik leitet im Vergleich zu metallhaltigen Versorgungen deutlich weniger Hitze- oder Kältereize – Temperaturempfindlichkeiten sind daher äußerst selten.

Kommt bei Ihnen ein Keramikimplantat infrage? Wir beraten Sie gerne!