Kontakt
Dres. Sauerzweig

Umweltzahnmedizin

Chronische Erkrankungen und Allergien können ihre Ursache im Mund haben. Erkrankte Zähne, Entzündungen und Unverträglichkeiten gegen Zahnersatzmaterialien sind häufig die Auslöser.

Die Umweltzahnmedizin hat es sich zur Aufgabe gemacht, Zusammenhänge zwischen dem Umfeld des Patienten, dem gesamten Körper und der Mundgesundheit aufzudecken. Deshalb liegen im Fokus einer Untersuchung nicht nur die Zähne und das Zahnfleisch, sondern auch Umwelteinflüsse wie Stress oder die Ernährung sowie Materialien für Zahnersatz oder Füllungen.

Wechselwirkungen mit dem Organismus

In der Zahnmedizin ist es häufig unvermeidlich, Fremdmaterialien in den Körper des Patienten einzubringen. Dabei handelt es sich z. B. um Metalle, Kunststoffe oder Keramik. Jedes dieser Materialien geht Wechselwirkungen mit dem Organismus ein – und jeder Organismus reagiert unterschiedlich darauf. Deshalb ist es wichtig, für jeden Patienten das individuell am besten geeignete Material zu finden.

Im Rahmen der Umweltzahnmedizin achten wir besonders auf derartige Wechselwirkungen, auf allgemeinmedizinische Erkrankungen und auf die Zusammenhänge mit dem Kiefer, dem Mund und den Zähnen. Das Ziel ist es, Ihre Sicherheit und Ihr Wohlbefinden zu erhöhen und auf lange Sicht nicht nur Ihre Mundgesundheit, sondern auch Ihre Allgemeingesundheit zu bewahren.